logo
germanenglish

DruckenE-MailvCal/iCal

The Story of Jazz 2018: New York Stories Zurück

Datum:
Fr 20.04.2018
Uhrzeit:
20:00
Ort:
Pygmalion Theater, Vienna (Austria)
Adresse:
Alser Straße 43, 1080 Wien
Veranstalter:
Pygmalion Theater Website
Kategorie:
Kurt Prohaska Trio


Weitere Informationen

The Story of Jazz 2018

The Hank Jones Centennial

Chapter II: "New York Stories"

Kurt Prohaska Trio w/ Special Guests

Kurt Prohaska (piano)
Joe Abentung (bass)
Dusan Milenkovic (drums)

Special Guests:

Ariella Frühling (vocal)
Tamás Molnár (saxes)
Héctor Naranjo-Gàmez (actor)

Kurt Prohaska widmet seinem musikalischen Vater, der Jazzlegende Hank Jones (1918-2010), anlässlich dessen 100. Geburtstags im Jahr 2018 fünf Spezialkapitel der "Story of Jazz".

Im April erzählen die "New York Stories" von der einzigartigen, prägenden Atmosphäre der Weltstadt des Jazz.

New York ist und bleibt das Mekka des Jazz. Im Jahr 1944 bekommt der 26-jährige Hank Jones sein erstes Engagement in der Großstadt: in der Band des Trompeters Hot Lips Page spielt er im Onyx Club und ist erstmalig auf einer Plattenaufnahme zu hören. 66 Jahre lang, bis zu seinem Tod 2010, sollte New York das Zentrum seines Schaffens bleiben: in den unzähligen Clubs und Aufnahmestudios, am Broadway und auf der 52. Straße, als meist gesuchter Begleitpianist und immer häufiger als Bandleader. Hier arbeitet er mit so gut wie allen Großen der Branche und fügt den vielen Kompositionen über den "Big Apple" zwei eigene hinzu: A Ballad of New York und New York Bossa.

Das zweite Kapitel im Hank Jones Centennial ist eine facettenreiche Hymne auf die Weltstadt des Jazz, die von Größen wie Fats Waller, Duke Ellington, George Shearing und last, but not least Hank Jones geschrieben wurde.