logo
germanenglish

PrintE-MailvCal/iCal

Cancelled: Doris Streibl & Kurt Prohaska [ Back ]

Date:
Thu 03.05.2012
Times:
20:00
Place:
Café Kreuzberg, Vienna (Austria)
Address:
1070 Wien, Neustiftgasse 103
Organizer:
Café Kreuzberg Web site
Category:
Kurt Prohaska Bands

Additional Information

Dieses Konzert musste leider abgesagt werden und wird nach Möglichkeit zu einem anderen Termin nachgeholt!

 

Doris Streibl & Kurt Prohaska

"You Go to My Head"

Doris Streibl (voc)
Kurt Prohaska (p)

Jazzsängerinnen wie Lena Horne, Peggy Lee, Sarah Vaughan, Ella Fitzgerald, Betty Carter oder Diana Krall machten den aus dem Jahr 1936 stammenden Pop-Song "You Go to My Head" zu einem Jazz-Standard. Die melodisch wie harmonisch äußerst anspruchsvolle Ballade im Swingstil verlangt einer Vokalistin alles an Persönlichkeit und Hingabe ab. Doris Streibl wird an Hand dieses musikalischen Meisterwerks und vieler ähnlich gelagerter Jazz-Klassiker zeigen, dass und wie sie dieser Herausforderung gewachsen ist.

Doris Streibl studierte am Kärntner Landeskonservatorium Jazz-Gesang und Klassik-Gesang. Momentan absolviert sie das Masterstudium Jazz-Gesang an der Konservatorium Wien Privatuniversität. 2007 ging sie als Gewinnerin des "Marianne Mendt Jazz Nachwuchswettbewerbs" in Wien hervor. Sie leitet ein eigenes Quartett und hat 2010 zusammen mit Primus Sitter (g) und Klemens Marktl (dm) ihre viel beachtete Erstlings-CD "Daydream" eingespielt.

"Schon als vierjähriges Mädchen war es mein größter Traum, Sängerin zu werden", sagt Doris Streibl. "Dieser Kindertraum hat sich nicht in Luft aufgelöst, denn meine Liebe zum Singen und zur Musik ist immer stärker geworden, so dass ich das Singen zu meinem Beruf gemacht habe. Die Musik ist für mich eine eigene Welt, in der ich meinen Gefühlen und Emotionen freien Lauf lassen kann."

"Mit Kurt Prohaska habe ich einen Begleiter gefunden, der mich daran erinnert, wie die Jazzlegende Hank Jones die großen Vokalistinnen der Jazzgeschichte pianistisch unterstützt hat. Unsere gemeinsamen Auftritte haben sich unauslöschlich in meinem Kopf festgesetzt", so Doris Streibl scherzend.